Mit Vollendung des 16. Lebensjahres sind alle Deutschen verpflichtet,
einen Personalausweis als Identitätsnachweis zu besitzen und ihn
auf Verlangen vorzulegen.
Die Antragstellung kann nur persönlich erfolgen.
Die Abholung ist auch durch eine andere Person mit Vollmacht
möglich, soweit die Online-Ausweisfunktion nicht genutzt werden soll.

Fingerabdrücke
Auf Wunsch können Fingerabdrücke aufgenommen werden. Diese
werden in dem Chip auf dem Ausweis gespeichert und können
nur von hoheitlichen Behörden (Passamt, Zoll, etc.) ausgelesen
werden. Anderweitig werden diese nicht gespeichert. Durch die
Fingerabdrücke kann der Ausweis eindeutig nur Ihnen zugeordnet
werden und ist somit fälschungssicher.

Gültigkeit
Die Gültigkeitsdauer des nPA richtet sich nach dem jeweiligen Lebensalter:
bis 24 Jahre: 6 Jahre
ab 24 Jahre: 10 Jahre.

Ein vorläufiger Personalausweis ist 3 Monate gültig.


Bearbeitungsdauer
Da die Personalausweise über die Bundesdruckerei Berlin gefertigt
werden, kann die genaue Produktionsdauer nicht beeinflusst werden. 
Im Regelfall ist von ca. zwei Wochen auszugehen.
Ein vorläufiger Personalausweis kann kurzfristig ausgestellt werden.

Notwendige Unterlagen
Zur Ausstellung eines Personalausweises benötigen wir von Ihnen
  * ein aktuelles biometrisches Lichtbild (nicht älter als 1 Jahr),
  * soweit das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet ist, die Unterschriften
    der Erziehungsberechtigten,
  * eine Personenstandsurkunde, soweit uns diese noch nicht vorliegt,
  * die Gebühr ist bei der Antragstellung zu entrichten.

Auch Kinder unter 16 Jahren müssen bei der Antragstellung selbst
anwesend sein. Ab dem 10. Lebensjahr ist die Unterschrift des Kindes
erforderlich. Für Kinder unter 16 J. sind die Unterschriften der
Erziehungsberechtigten notwendig.
Ein Elternteil muß bei der Antragstellung anwesend sein.
 

Verlust
Kommt ihr Ausweis abhanden, müssen Sie zu Ihrer Sicherheit die
Online-Ausweisfunktion sofort sperren lassen. Diese Sperrung
können Sie über den telefonischen Sperrnotruf 0180/1 33 33 33
vornehmen. Hierzu benötigen Sie das Sperrkennwort.
Sie können den Ausweis aber auch direkt über unser Passamt
sperren lassen, sofern das Ereignis nicht außerhalb unserer
Bürozeiten liegt.
Eine Verlusterklärung ist bei uns in jedem Fall zu veranlassen.

 


Der neue Personalausweis im Scheckkartenformat

Seit 1. November 2010 gibt
es nur noch
den neuen
Personalausweis (nPA) 
im Scheckkartenformat mit
Zusatzfunktionen für viele
Einsatzmöglichkeiten in der
Online-Welt.

 

Alle wichtigen Informationen
finden Sie auch unter
www.personalausweis-
portal.de

 

Gebühren

bis 24 Jahre: 22,80 €
ab 24 Jahre: 28,80 €

Die Online-Ausweisfunktion ist aktiviert.
Die Deaktivierung dieser Funktion ist gebührenfrei

Nachträgliches Einschalten 
der O.-Funktion: 6,00 €

Änderung der PIN: 6,00 €

Sperrung der O.-Funktion
bei Verlust: gebührenfrei

Entsperren der Funktion bei
Wiederauffinden: 6,00 €

vorläufiger Personalausweis: 10,00 €