Theater

 

Beste Unterhaltung bieten die alle zwei Jahre stattfindenden Theaterabende zur Osterzeit in der Turnhalle Stötten a.A. veranstaltet vom Förderverein des Trachtenvereins, bei welchen viele Trachtlerinnen und Trachtler mitwirken.

Es werden keine „Schenkelklopferkitschkomödienstadeltheater“ gespielt. Das Theater soll Inhalt und Sinn haben. Bisher waren von der Komödien über ernste Stücke, Zirkus, Boulevard, Himmel und Hölle, nur um ein paar Themen anzureißen, alles dabei.

Sehr gut angekommen sind natürlich die von Walter Sirch geschriebenen Stücke „Der Lehenhof am Auerberg“ und „Hexenwahn und Schwedentrunk“, die einen Teil der Geschichte von Stötten am Auerberg aufarbeiten.

Weiter kümmern sich die Theaterspieler um Einlagen z.B. beim Trachtenball, um die rechte Farbe in solche Veranstaltungen zu bringen. Das Hirtenspiel bei der jährlichen Waldweihnacht spielt mit sehr viel Freude die Trachtenjugend. Dies dient dann sozusagen auch der Talentsichtung für künftige größere Aufführungen.

Theaterleiter: Josef Hengge